Schiedsrichter & Zeitnehmer

Die Schiedsichter und Zeitnehmer der TSGO:

Ohne Sie läuft beim Handball nichts: Die Schiedsrichter und Zeitnehmer/Sekretäre.

TSGO muss SR für den Spielbetrieb an den HHV melden

Die TSGO muss für den Spielbetrieb eine gewisse Anzahl an SR stellen. Wenn SR ein Jahr tätig waren, werden diese für die kommende Saison angerechnet. Während viele Vereine Schwierigkeiten haben die nötige Anzahl von SR zu stellen, darf die TSGO stolz sein, denn der sogenannte Soll-Ist-Vergleich stellt für die TSGO dieses Jahr kein Problem dar.

TSGO weiterhin mit zwei Schiedsrichtern in der 1. Bundesliga:

Quelle: DHB

 

Michael Kilp (mit Gespannpartner Christoph Maier / TuS Steinbach) pfeift seit Juni 2016 im Elitekader des DHB. Nachdem beide, in ihrer ersten Saison, im Elite-Anschlusskader 2015/2016 mit guten Leistungen überzeugen konnten, folgte nach einem Jahr der Aufstieg. Dies bedeutet nun, dass sie vermehrt in der ersten Liga Männer eingesetzt werden und vielleicht das eine oder andere Mal in einem Livespiel zu sehen sind.

 

 

Quelle DHB

 

Marcus Hurst (mit Gespannpartner Mirko Krag / TuS Nieder Eschbach) pfeift auch in der Saison 2016/2017 im Elite-Anschlusskader. Trotz der Verletzung von Mirko Krag, was zu einem Ausfall der kompletten Rückrunde führte, haben sie sich in der Hinrunde 2015/2016 mit guten Ergebnissen für ein weiteres Jahr in diesem Kader empfohlen. Auch sie werden evtl. in dem einen oder anderem Livespiel zu sehen sein.

 

 

Matthias Sattler

 

Als Beobachter in der Bundesliga ist Matthias Sattler unterwegs. Er gibt den Schiedsrichtern der 1. und 2. Bundesliga mit seinen Beobachtungsergebnissen wertvolle Hinweise um sich weiter zu entwickeln. Wie bei den Mannschaften, gibt es auch im Bereich der Schiedsrichter, eine „Tabelle“ und einen daraus resultierenden Auf-und Abstieg. Mit seinen Bewertungen trägt Matthias seinen Teil dazu bei.

 

Chris Bieach - Frank Sattler

 

Frank Sattler und Chris Biaesch haben lange Jahre die TSGO auf höchster Ebene in der Bundesliga verteten: Sie leiten Spiele in der Oberliga Hessen. Zusätzlich engagiert sich Frank als Beobachter auf Hessenebene und Chris ist als Betreuer und Beobachter des Schiedsichternachwuchses aktiv.

 

Sally Kulemann

Sally Kulemann hat den Posten der Bezirksschiedsrichterwartin übernommen und lenkt nun die Geschicke der Schiedsrichter im Bezirk. Auch ist sie mit Gespannpartnerin Lisa-Marie Jäger (HSG Kirch-Pohl-Göns) bei Spielen auf HHV-Ebene aktiv. Als Beauftragte für die Neulingsausbildung ist sie für die Nachwuchsausbildung in Hessen verantwortlich und vertritt den HHV auch als Frauenbeauftragte im DHB.

 

Claudia Okrusch

 

Claudia Okrusch leitet Spiel auf Bezirksebene

 

Andreas Laible

 

Andreas Laible ist Beauftragter für das Beobachterwesen im Hessischen Handball Verband.

 

 

Stefan Kessler und Frank Pulver (TSG Oeschb.)

 

Stefan Kessler (mit Frank Pulver– TSG Ober-Eschbach) ist als Zeitnehmer/Sekretär-Gespann regelmäßig auf DHB-Ebene (3. Liga) im Einsatz. Auch Stefan und Frank können mit guten Leistungen den Aufstieg in die Bundesliga schaffen.

 

Manfred Endres

 

Manfred Endres ist als Schiedsrichter im Bezirk Wiesbaden/Frankfurt im Einsatz, nachdem auch er viele Jahre im Bundesligabereich aktiv gewesen ist. Zudem unterstützt er die SR-Gespanne im Bezirk Offenbach/Hanau in ihrer Entwicklung.

 

96391475323015065-447053795

 

Thomas Mair ist im Bezirk Wiesbaden/Frankfurt als Bezirksspielwart tätig und unterstützt uns noch bei den Spielen der kleinsten im Verein.

 

 

 

Unser Nachwuchs:

Im Jahr 2014 startet die TSGO mit ihrer Jungschiedsrichteraktion. Hier wurden 8 TSGO´ler aus A + B-Jugend zum Schiedsrichter ausgebildet. Alle haben ihre Ausbildung im Frühjahr 2015 erfolgreich abgeschlossen und haben dann mit weiterer Unterstützung der erfahrenen TSGO-SR Spiele im Bezirk geleitet.

Wir freuen uns, dass aus diesem Projekt inzwischen ein engagiertes und talentiertes Gespann hervorgegangen sind.

Aaron Herzog mit Yannik Gogolin haben mit Michael Kilp einen Paten, der sie auf zukünftige Aufgaben vorbereitet. Wir freuen uns, wenn die Jungs die bisher sehr erfolgreiche Oberurseler Schiedsrichterwesen in Zukunft fortführen.

20160927_120948                      

Aaron Herzog und Yannik Gogolin

 

Trotzdem ist es weiterhin wichtig, neue Schiedsrichter/Innen zu gewinnen. Wer mal „reinschnuppern“ möchte, kann sich gerne bei der Abteilungsleitung (tsgo-schiri(at)web.de) melden.

Ganz besonders bedanken möchte sich das Schiri-Team noch bei Burkard Augenoptik – Uhren, Gold- und Silberwaren für die langjährige Unterstützung.