Männliche E1 gewinnt den Karacho-Beach Cup in Münster

Heute stand das erste Beachturnier mit dieser Mannschaft auf dem Plan. Mit gerade einmal 6 Spielern in Münster angereist, ist auch auf Grund des tollen Sommerwetters, die Erwartungshaltung eher verhalten gewesen. Aber auch heute sollten die Jungs mal wieder unter Beweis stellen, zu welchen Willensleistungen sie fähig sind!

Im ersten Spiel gegen die E3 der TSGO fanden wir super ins Turnier und konnten uns an die ungewohnten taktischen Bedingungen einstellen. Auch die Umstellung, dass wir viel Bewegung ohne Ball brauchen, da prellen nicht möglich ist, dauerte einen Moment. Letztlich haben wir das Spiel aber, bedingt durch eine gute Chancenverwertung, am Ende mit 2:0 Halbzeiten gewonnen.

Im zweiten Spiel gegen Münster 4 haben die Jungs direkt dort weiter gemacht und das Spiel lief schon schneller und sicherer. Auch in diesem Spiel war die Wurfquote wieder sehr gut. Am Ende wurde auch dieses Spiel wieder 2:0 gewonnen.

Das dritte Spiel gegen Münster 2 sollte das Spiel um den Gruppensieg werden. Bei den Münsterern merkte man, dass sie schon öfter auf diesem Untergrund gespielt haben und auch eingespielte taktische Abläufe hatten. Zudem schwanden bei den Orscheler Jungs nun auch ein wenig die Kräfte, da bei den wenigen Wechselmöglichkeiten alle viel spielen mussten. So ging das Spiel am Ende 0:2 verloren, wir zogen dennoch als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein.

Der Halbfinalgegner war die Mannschaft der mJSG Schwarzbach. Die Jungs der mJSG waren unseren körperlich deutlich überlegen, allerdings konnten wir durch eine taktische Umstellung auf der Torhüterposition (Tom spielte nur noch in der Abwehr und Jasper übernahm den Part im Angriff) und die konsequente Deckung gegen den gegnerischen Torhüter das Spiel offen gestalten. In der zweiten Halbzeit lies dann, bedingt durch den hohen Aufwand der ersten Halbzeit, die Konzentration nach und Schwarzbach konnte diese locker gewinnen. Im anschließenden Penaltywerfen ( das erste überhaupt für die Jungs) hat Tom 2 von 3 Penaltys ganz stark gehalten und vorne haben 2 Treffer zum Einzug ins Finale gereicht.

Im Finale standen wir dann erneut der Mannschaft der TSG Münster 2 gegenüber. Auch hier haben wir uns wieder die Taktik aus dem Halbfinale zu Nutze gemacht. Wie im Halbfinale haben wir, mit einer fantastischen, kämpferischen Moral, die erste Halbzeit gewonnen. In der zweiten Halbzeit war es dann, von beiden Seiten, kein gutes Spiel, da alle mit ihren Kräften am Ende gewesen sind. Diese Halbzeit ging mit dem Ergebnis von 2:1 an Münster. Im anschließenden Penaltywerfen dauerte es bis zum 6: Werfer (Jack), bis der Sieg feststand. Die Jungs feierten somit ausgelassen den ersten Turniersieg. Über diesen Turniertag haben alle Orscheler Jungs gezeigt, was man mit einer geschlossenen Mannschaftsleitung, wo jeder bereit ist dem anderen zu helfen, schaffen kann.

Bei diesem Turnier haben mitgespielt:

Tom, Noah, Jack, Luciano, Jasper und Mattis