wE2 und mE2 zusammen auf dem Pfingsturnier in Nieder-Eschbach

Am vergangenen Samstag waren wir mit zwei aus der weiblichen und männlichen E2 gemischten Mannschaften beim traditionellen Pfingsturnier in Nieder-Eschbach.

Der Wettergott war uns am Samstagvormittag wohlgesonnen, so dass wir bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen die Spiele angetreten haben. Auch wenn die Ergebnisse der Spiele nicht den Anschein erwecken, leider sind wir bei allen Spielen als zweiter Sieger vom Platz gegangen, waren es doch sehr schöne Spiele unserer beiden Teams. Wir haben sowohl spielerisch als auch mannschaftlich gute Ansätze sehen können, die es in den kommenden Wochen und nach den Sommerferien weiter zu vertiefen gilt. Das wir an diesem Tag gegen sehr starke Gegner nur geringe Chancen hatten lag sicherlich auch daran, dass die anderen Mannschaften mit Spielern angetreten sind, die schon im zweiten E-Jugend-Jahr oder teilweise sogar schon D-Jugend spielen.

Ein riesengroßes Lob an die Mädels und Jungs unserer Teams, die trotz der Niederlagen, nicht aufgegeben haben und bis zur letzten Minute des letzten Spiels alles gegeben und gekämpft haben. Das zeigt mit wieviel Spaß und Leidenschaft sie beim Handball dabei sind. Ein starker Charakterzug der Mannschaften, die ja gerade erst aus den Minis in die E-Jugend gewechselt sind, sich auch bei großem Rückstand nicht aufzugeben. Das bekommen manche Erwachsenenmannschaften nicht hin.

Alles in Allem schöne Spiele, ein gutes Turnier aus dem die Spieler und das Trainerteam Einiges für das Training und die kommenden Turniere der nächsten Wochen mitnehmen können.

Es haben gespielt:

Martin, Leon, Leonardo, Paulo, Jette, Marleen, Nikolas, Patricia, Klara, Vincent, Alwin, Lara, Ethan, Jaron, Amandine, Lisa, Niclas, Arachne