Beach-Hessenmeisterschaft 2024

Am 6. Juli ging es frühmorgens mit einem angemieteten Reisebus los Richtung Kassel/ Waldau. Die weibliche C- und B-Jugend sowie die männliche B-Jugend freute sich auf ein Wochenende handballspielend im Sand.

Die drei Teams hatten sich für die Beachhessenmeisterschaft qualifiziert, die beim Finalturnier der HHV-BeachSeries entschieden werden sollte.

Direkt nach der Ankunft hüpften die jüngsten Mädels von Nicky und Masato in den Sand, drehten Pirouetten, verteidigten, mussten sich schließlich denkbar knapp im Shootout nur den Beach-Berries aus Kriftel geschlagen geben und konnten den Vize-Titel holen.

Nachdem die Zelte aufgebaut und die ersten Pommes verdrückt waren, begaben sich die „Flying Chicks“ von Tamino und Jana aufs Beachfeld. Nach vier Spielen stand fest, dass auch die älteren Mädels sich Vize-Beachhessenmeisterinnen nennen dürfen. Lediglich gegen die Schweißperlen aus Ahnatal/ Calden hatte das Team den Kürzeren gezogen.

Den Nachmittag verbachten die Jugendlichen chillend auf dem Sportplatz oder beim Baden in der Fuldaaue, wo die Jungs eine Brücke ausfindig gemacht hatten, von der sie sich ins kühle Nass stürzten.

Das Wetter meinte es das ganze Wochenende gut mit uns und wir genossen eine gemeinsame Pizza in der Abendsonne.

Am Sonntag stand das Finalturnier der männlichen B-Jugend auf dem Programm, auf das die Jungs von Johanna und Rolf hingefiebert hatten. So reiste „griechischer Wein“ erstmals in Bestbesetzung an und freute sich auf die ein oder andere Revanche gegen bekannte Gegner. Im knappsten Spiel gegen die Dogs aus Pfungstadt setzte sich das Team im Shootout durch und die Freude war riesig, dass nach vier Siegen der Hessenmeistertitel nach Oberursel ging.

Beim abschließenden Sprung von der Brücke in den Badesee musste auch zwei Trainer dran glauben und als die Teams erschöpft und glücklich am Sonntagabend wieder in Oberursel ankamen, wurden sie von einem riesigen Plakat „Welcome Hessenmeister  Beachhandball 2024“, das die Eltern kreiert hatten, empfangen.

Ein tolles gemeinsames Event, das wieder einmal gezeigt hat: „Orschel ist der geilste Club der Welt!“