Damen I – Oberliga

Unser Team:

Der Kader:

Selina Walde, Vanessa Müller, Michelle Okrusch, Julia Buße, Johanna Pierags, Lisa Greb, Caroline Stahl, Sharon Hulin, Jana Sellner, Viktoria Heilmann, Ayana Petri, Claudia Schilling, Nadine Okrusch, Jennifer Krasnansky, Berit Mies

es fehlen: Katharina Löbrich, Alina Lindner und Nora Brandscheid (Betreuerin)

 

unsere Zugänge: Lisa Greb (Langenselbold), Berit Mies (Bad Soden), Katharina Löbrich (Bad Soden), Selina Walde (Florstadt/Gettenau), Caroline Stahl (2. Mannschaft), Jennifer Krasnansky (Bruchköbel), Claudia Schilling (Bruchköbel)

unsere Abgänge: Lara Kürten (2. Mannschaft), Annika Steitz (Ausland), Nina Cutura (Pause), Charlotte Frölich (Pause), Jana Schreiber (3. Mannschaft)

Saisonausblick Damen I:

Nachdem wir in der vergangenen Saison die Meisterschaft mit dem zweiten Platz nur knapp verpasst haben, möchten wir diese Saison versuchen die vergangene Saison mindestens zu bestätigen.

In dieser Saison gibt es durch einige Abgänger und Neuzugängen einen Umbruch im Kader und die Mannschaft musste sich erst wieder neu finden und lernen als Team zu fungieren. Durch gemeinsame Trainingseinheiten, Trainingslager, Teamcoaching/Mentaltraining, Trainingsspielen sowie Vorbereitungsturnieren, gelang es der Mannschaft sehr gut zusammen zu wachsen und die Neuzugänge haben sich gerade durch die Hilfe unserer „alten Spielerinnen“ sehr schnell integrieren können.

Durch den überaus guten Verlauf der insgesamt viermonatigen sehr intensiven Vorbereitung, blicken wir nun mit freudiger Erwartung, auf den Saisonstart gegen einen der Topfavoriten der Liga.

Wir alle freuen uns auf die vor uns liegenden Aufgaben, attraktive Spiele und auf unser fantastisches Publikum, welches uns auch in der neuen Saison hoffentlich wieder die Treue hält und uns unterstützt.

Unsere Trainer:

Alexandra Müller und Paul Günther

Unser Torwart-Trainer:

Dennis Geier

Unsere Betreuerin:

Nora Brandscheid

 

Unser Premium-Sponsor: MTS  Automobile

Automobile und Sport – das passt zusammen. MTS  Automobile engagiert sich im Damen-Handball in  Oberursel.

MTS_neuBlitzschnelle Tore, trickreiche Pässe und harter Körpereinsatz – Handball bietet Spannung und Emotionen von der  ersten bis zur letzten Minute.

Sport-Sponsoring ist ein wichtiger   Bestandteil für ein erfolgreiches Marketing der Automobilhersteller und auch für die Automobilhandels-Gruppe MTS Automobile.

„Wir möchten unseren Bekanntheitsgrad in Oberursel ausbauen“, so Geschäftsführer Jürgen Gottschalk. Das ist für uns   natürlich sehr wichtig, um unsere Fahrzeuge und Dienstleistungen anzubieten, aber auch um uns als Arbeitgeber zu präsentieren und neue Mitarbeiter und   Auszubildende zu gewinnen.

Seit 2010 hat MTS Automobile für die beiden Standorte in Oberursel 35 neue Mitarbeiter  eingestellt. 2013 wurde von MTS Automobile die   FIAT-Niederlassung im Norden Oberursels übernommen. In der Hohemarkstraße 110   werden seitdem erfolgreich die Marken FIAT, Alfa Romeo und Jeep  verkauft   und gewartet. Auch Wohnmobile, meist mit FIAT-Ducato-Technik werden professionell nach Herstellervorgabe gewartet.

Die Modellvarianten des FIAT 500 prägen schon heute das Straßenbild vieler Städte. Neben der Limousine und dem Cabrio kamen die Minivan-Variante 500L und in diesem Jahr der 500X als   Vertreter der kleinen SUV auf den Markt.

In diesem Jahr wurde mit dem FIAT 124 Spider ein weiteres RETRO-Modell auf den Markt gebracht. Außerdem kam der Nachfolger des FIAT Bravo im unteren Mittelklassesegment auf den Markt.   FIAT beweist mit jedem neuen Modell, dass Autos nicht nur modern sondern auch sympathisch sein dürfen.

Renato Contardi (Geschäftsführer MTS Automobile): Die von uns vertriebenen Fahrzeuge der Marke FIAT sehen wir durch das Damenhandball in Oberursel perfekt repräsentiert und freuen uns sehr, dass MTS Automobile und FIAT sich als Premiumpartner engagieren dürfen.

Nachdem die erste Damenhandballmannschaften in die 3.Liga aufgestiegen ist, verspricht man sich von dieser auf   bis 2018 angelegten Partnerschaft eine sogenannte   win-win-Situation: Für MTS Automobile besteht die Möglichkeit ihr Fahrzeug-Portfolio im mitgliederstärksten Verein Oberursels an vorderster Front zu präsentieren.

Für die Handballerinnen ist ein zweiter Premiumpartner ein wichtiger Baustein, um bei steigenden Kosten weiterhin ambitionierte sportliche Ziele verfolgen zu können. Jürgen Gottschalk (Geschäftsführer MTS Automobile): Wir waren auf der Suche nach einem Partner, um in Oberursels  Mitte anzukommen.

Sport bietet hierbei eine ideale Plattform und die Entwicklung der TSGO-Handballerinnen präsentiert exakt   unsere Werte: Sympathisch, zuverlässig und leistungsstark. Für den Beginn der   Zusammenarbeit hätte es keinen günstigeren Zeitpunkt geben können.

MTS Automobile wurde 1994 von den Geschäftsführern Jürgen Gottschalk, Frank Hruby und Renato Contardi gegründet. Die eigentümergeführte Gesellschaft betreibt Autohäuser in Oberursel, Friedberg und Neu-Anspach.

MTS Automobile bildet jährlich neue AZUBIS aus und beschäftigt 100 Mitarbeiter. In Oberursel werden in der Hohemarkstraße 110 die Marken FIAT, Alfa Romeo, Jeep, sowie Fiat Professional verkauft und gewartet. Außerdem ist MTS Automobile am Standort Pfeiffstrasse in Oberursel-Süd als Vertragshändler für die  Marken ŠKODA und SEAT eingesetzt.

 In der Wetterau unterstützt MTS Automobile seit mehr als 10 Jahren das Eishockey des EC Bad Nauheim als Hauptsponsor. Die Roten Teufel haben seitdem den Aufstieg von der Regional- über die Oberliga bis in die 2. Liga – DEL2 geschafft. Kontinuität und Teamgeist ist der Schlüssel zum Erfolg.

MTS Automobile freut sich auf die  Zusammenarbeit mit der Handball-Abteilung der TSG Oberursel und wünscht eine erfolgreiche Saison.